binko.bike

Biking with benefits.

Go biking

Das Bike

Die moderne Fortbewegung wird spontaner und flexibler.

Die Städter verzichten für die Umwelt – und aus Mangel an Parkplätzen – immer häufiger auf Autos. Dafür kommt das Fahrrad zum Einsatz. Gepäckträger und Körbchen am Lenker reichen für einen kleinen Einkauf gerade noch aus. Ein Kasten Wasser oder ein Sack Kartoffeln braucht allerdings mehr Auflagefläche und viel Kraftaufwand. Hier kommt das binko.bike ins Spiel: Mit der optimierten Ladefläche bietet das Rad ausreichend Platz für die Bedürfnisse und spontanen Ideen seiner Nutzer.

Technische Daten

binkobike-bg-01-dasbike

Technische Daten

Durchdachte Technik bis ins kleinste Detail

Die Lenkstange ist nicht senkrecht, sondern leicht nach vorn gekippt.
Dadurch vergrößert sich die Ladefläche, ohne dass der Radstand zu lang wird (1,70 m).
Die Ladefläche bietet ausreichend Platz für zwei Gemüse- oder Getränkekisten nebeneinander.

binkobike-bg-02-teschnische-details

binkobike-bg-03-liebe-zum-detail

Liebe zum Rad

Vom Sattel bis zum Schutzblech stimmig komponiert

Das 24 Zoll große Hinterrad ist mit einer verchromten Felge und einem grauen Mantel ausgestattet. Selbst das Schutzblech – in der Rahmenfarbe Weiß – wurde mit Bedacht ausgewählt. Der ebenfalls weiß gefärbte Ledersattel bietet komfortablen Halt und rundet den optischen Gesamteindruck stimmig ab.

Blog

binkobike-bg-04-blog

Presse

Eine Auswahl an Artikeln über binko.bike

Lastenrad aus der Patria-Manufaktur

Juni 11

Rahmenbau vor Ort: Das hat nicht nur für unsere Kunden Vorteile. Wir sind auch immer wieder Anlaufstelle für junge Menschen, […]

Read More

Von der Lust am Lastenrad

Juni 11

Anfang Dezember 2013 stieß ich beim üblichen Durchstöbern verschiedener Hersteller-News auf einen interessanten Blogbeitrag bei Patria. Darin beschrieben die Patria(rchen) […]

Read More

Design für alle Gelegenheiten

Mai 9

Offenbach – Radfahren verbindet Sportlichkeit mit umweltfreundlichem Fortbewegen. Dass sich Nutzen und Design nicht ausschließen, beweist Helena Reinsch, Studentin an […]

Read More